Nora 10 Monate in Tschechien
Vorfreude

Ich fahr nach Deutschland! Ich fahr nach Deutschland!

Ich bin total aufgeregt und freu mich sehr. Kann das gar nicht glauben, dass das wirklich klappt. Ist zwar echt nur ein kurzer Aufenthalt - komme heute Nacht an und fahre Sonntag Mittag wieder. Aber dennoch ein großer Teil meiner Lieblingsmenschen wird da sein und deshalb kann ichs kaum erwarten. Die letzten Tage hat mir dieser Trip allerdings viel Kopfzerbrechen und schlechte Laune gekostet. Bis gestern sah alles noch sehr wage aus, ob es ueberhaupt klappt. Bis Nuernberg komme ich schon mal mit Bara. Bara arbeitet in einem meiner Projekte und ist supernett, allerdings etwas unzuverlaessig, befuerchte ich - weiß noch immer nicht, wann es heute losgeht und alles und ueberhaupt. Hoffentlich vergisst sie mich nicht. Von Nuernberg nach Frankfurt wollte ich eine Mitfahrgelegenheit nehmen. Nur das Problem war, ich hab einfach keine Mitfahrgelegenheit gefunden und habe mich dann gestern dazu entschlossen, wohl den ICE von Nuernberg nach Frankfurt zu nehmen. Jetzt allerdings schaut es so aus, als ob ich doch eine Mitfahrgelegenheit habe. Ich hab im großen und ganzen allerdings keine Ahnung. Ich habe bloß heute morgen eine SMS von Julia und Anna bekommen, die mir mitgeteilt haben, dass sich jetzt doch eine Mitfahrgelegenheit aufgetan hat. Mal sehen, entweder ich finde diesen Typen heute Abend in Nuernberg, oder ich muss dann doch Zug fahren.

Heute ist wieder mal Freitag und ich haenge bei TOTEM rum. Grade hat mich eine Omi herbe lange zugetextet und ich hab kein Wort verstanden. Das einzige was ich dazu sagen konnte war "Nemluvim česky", d.h. "Ich spreche kein Tschechisch". Was soll ich sonst sagen?! Ein paar Woerter konnt ich zwar schon erkennen, aber der Sinn ihres Gerede ist mir dennoch ein kleines Geheimnis geblieben. Vielleicht wird das ja noch. Ich hoffe doch. Habe zumindest jetzt jeden Mittwoch 1 1/2 Stunden Tschechischunterricht. Das ist glaube ich ganz gut, allerdings fand ich es diesen Mittwoch etwas oede. Wir haben tausend Sachen gemacht und wiederholt, die ich eigentlich schon kannte, so z.B. die Verben "haben" und "sein" oder die Aussprache des Alphabets und blablabla. Das einzige tolle war, dass wir am Ende Memorie gespielt haben, dabei die Bilderinhalte auf Tschechisch bestimmen mussten und ich dabei gewonnen hab. Der Rest war mir doch irgendwie ein wenig zu langsam. Aber wir werden sehen, wie es voran geht. Habe auf jeden Fall die naechsten zwei Monate Tschechischunterrich - bis Mitte Dezember und dann mal sehen, wie gut ich bis dahin kommunizieren kann. Man findet ja doch immer irgendwo jemanden, der Deutsch oder Englisch kann. Ich bin mir noch nicht sicher, ob das zu meinem Vorteil ist. Ich kann mich zwar unterhalten, aber Fortschritte fuer mein Tschechisch bringt das Ganze nicht. Oh - ich habe noch etwas erstaunliches festgestellt: Meine fuenf Jahre Franzoesischunterricht waren doch nicht umsonst! In der Sprachschule konnte die Frau an der Rezeption naemlich weder Englisch, noch Deutsch. Dafuer aber Franzoesisch. Das war wirklich amuesant. Auf ein mal war ich gezwungen Franzoesisch zu sprechen. Verstanden hab ich echt alles, aber das Sprechen war ziemlich kompliziert. Dennoch es hat funktioniert und wir haben uns verstanden. Ich war danach ganz schoen stolz - wer haette das gedacht, dass ich jemals nochmal mein Franzoesisch anwenden kann?!

 Die letzte Woche war ansonsten ganz in Ordnung. Mal so, mal so. Inzwischen ist halt nicht mehr alles so spannend und aufregend und deshalb  manches Mal auch ein wenig frustrierend. Zudem wird das Wetter herbstlich, kalt und grau und ohne Sonne werd ich ja sowieso immer etwas depressiv. Außerdem beschraenken sich meine Kontakte auf eine knappe Handvoll Menschen und irgendwie ist das doch recht wenig. Zudem, wenn man immer etwas mit den gleichen vier Menschen macht, die zwar alle total fabelhaft und nett sind, wird es nicht unbedingt interessanter mit der Zeit. Ich bin aber optimistisch - was sollte ich sonst anderes machen?! Nein nein, ich pflege meinen Optimismus. Es muss auch manchmal scheiße sein. Außerdem wird das schon - das weiß ich. Und es ist ja immer nur zwischendrin etwas doof...

 Ich habe inzwischen auch meine Lieblingstage. Der Mittwoch bei Ledovec ist definitiv der Toptag. Montag bei Človiček ist aber auch in Ordnung und den Donnerstag finde ich seit gestern auch ganz fantastisch. Donnerstags bin ich naemlich immer in diesem Jugenclub und der ist total super - sehr actionreich und so. Gestern habe ich die ganze Zeit Kinder beim Kickern abgezogen (Ha! ich mache Fortschritte! Dennoch muss ich zugeben, dass es recht easy war...), sowie irgendein Ballspiel gespielt, dass ich allerdings anfangs nicht verstehen wollte und spaeter noch meine ziemlich mickrigen Kletterkuenste zum besten gegeben. Es gibt dort naemlich eine Kletterwand. Die ist echt super. Allerdings wenn man in Schraeglage irgendwelche Waende hochkletten moechte, und dabei am besten auch noch nur die gelb-markierten Klettersteine (aaeeh?! Wie nennt man sowas?) benutzt, kann das schon recht anstrengend sein. Vorallem fuer so eine Unsportliche wie mich.

Wo wir grade beim Sport sind. Demnaechst wirds bei mir ganz schoen sportlich. Und zwar werde ich vermutlich mit Aerobik starten. Das Problem ist nur, dass ich noch nicht weiß wann. Wir haben naemlich Terminstress. Beata und ich haben uns zuerst fuer Poweryoga (jaja..) entschieden. Allerdings ist dieser Kurs voll. Dann wollten wir mit Funky Aerobic starten, jetzt allerdings hab ich an dem Tag Tschechischunterricht. Nun wissen wir noch nicht genau, was wir wie wo wann machen wollen. Wir brauchen ja auch irgendetwas fuer Anfaenger. Beata ist mir allerdings schon mal konditionell weit voraus. Sie faehrt hier naemlich viel Fahrrad. Nicht so wie ich...Ich hab sogar mein eigenes Fahrrad dabei und hab es bisher (!) noch kein mal benutzt. Aehja, aber ich hoffe da auf den Fruehling - diese Berge hier motivieren mich nicht grade. Beate faehrt z.B. von Ledovec zu sich nach Hause. Ledovec ist in Ledce und das liegt außerhalb von Plzeň. Am Mittwoch war es wieder sehr fantastisch in Ledovec. Ich habe wieder in der Kerzenwerkstatt gearbeitet und dort eine andere Art, des Kerzengestalten kennengelernt. Meine Barbiekerzen von letzter Woche sind gar nicht mal so schlecht - ich hatte gedach, dass sie ganz haeßlich waeren, aber eigentlich sind sie ganz ansehlich. Ansonsten habe ich bei Ledovec noch Walnuss-Baeume geschuettelt. Hoert sich jetzt was seltsam an, war aber sehr abenteuerlich - ich durfte auf die Baeume klettern und sie schuetteln, so dass die Nuesse runterfallen und die anderen sie aufheben koennen. Ich weiß, ich weiß - meine Arbeit hier ist nicht immer ganz so sinnvoll...

Ich bin letzten Sonntag auch mal ein wenig aus Plzeň rausgekommen. Martin, der Chef von Ledovec hat Beata, Jana und mich auf eine kleine historische Tour rund um Plzeň mitgenommen. So haben wir also viel schoene Landschaft gesehen, tausend Schloesser, Burgen und was davon uebrig geblieben ist, besichtigt. War sehr super und ich muss hier im Fruehling/Sommer definitiv mal wandern gehen. Pfadfinder und auch nicht-Pfadfinder ihr seid herzlich eingeladen, euch anzuschließen. Ich finde es auch sehr schade, dass die Landesfahrt naechstes Jahr auch nach Griechenland geht - Ich glaube Tschechien waere sehr viel toller gewesen: Nicht so heiß, billiger und Landschaft und Leute total fantastisch. Außerdem haette ich mit meinen Tschechischkuensten glaenzen koennen (:

Jetzt gleich habe ich ein Gespraech mit Pavlina. Ich moechte ihr beibringen, dass ich lieber nicht bei Motýl arbeiten moechte. Sie wird das bestimmt nicht so toll finden und ich weiß auch noch nicht, ob es funktioniert, aber ich habe einfach keine Lust mit bloeden, kleinen Kindern drei Stunden lang Baeume oder Kellen zu toepfern.. Nein nein nein. Hab aber Angst, dass sie mich nicht verstehen wird - Die Sprachprobleme...

Ansonsten noch ein kleiner Tipp von der Hausfrau Nora: Packt nie schoene Unterwaesche von euch in die Kochwaesche. Maunz - das weiß ich jetzt leider auch. Meine ist naemlich mehr oder minder ruiniert.

Ansonsten euch noch allen einen schoenen Tag und eine Woche. Schreibe bestimmt naechsten Freitag wieder was und die, die ich spaeter sehe: Ich freu mich! Maunz...Das wird so fantastisch!

Hezky Den

6.10.06 10:15
 


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen
 Startseite








Gratis bloggen bei
myblog.de